Muffen bis 1kV

Verbindungsmuffen für Kunststoffkabel 1kV UAGA/SMOE

Beschreibung:

Diese Muffen dienen zum Einsatz an kunststoffisolierten 1kV Kabeln mit PVC oder VPE Isolation ohne Bewehrung, wie z.B. N(A)YY, N(A)2XY, N(A)YC(W)Y.

Je nach Anzahl der Leiterverbindungen bestehen die Verbindungsmuffen UAGA/SMOE/EPKJ aus mehreren wärmeschrumpfenden Innenmuffen und einer Außenmuffe, die auf der Innenseite mit thermoplastischem Kleber beschichtet sind.
Diese Muffen sind auf Anfrage auch für alle möglichen Querschnittssprünge lieferbar.


Übergangsmuffen zur Verbindung von papierisolierten mit kunststoffisolierten Drei- oder Vierleiterkabeln 1kV VMPK/SMOE

Beschreibung:

Diese Muffen dienen zum Einsatz als Übergangsmuffen an papier- und kunststoffisolierten 1kV Kabeln wie z.B. N(A)KBA, N(A)KLEY auf N(A)YY und N(A)2XY.
Die Muffen eignen sich sowohl für drei- wie auch für vieradrige papierisolierte Kabel mit Blei- bzw. Aluminiummantel.


Wärmeschrumpfende Abzweigmuffen Rayligator II 1kV BMHA

Beschreibung:

Das neue Konzept der wärmeschrumpfenden Abzweigmuffe für kunststoffisolierte Kabel wie z.B. N(A)YY vereint die bekannten Vorteile der ersten Generation mit einer wesentlichen Verbesserung hinsichtlich Anzahl der Komponenten und des Montageaufwandes.
Die äußere Umhüllung besteht aus der bewährten glasfaserverstärkten Manschette mit Schutz- und Stützfunktion auch über dem Kabelmantel. Der notwendige Füllstoff zum Abdichten und Isolieren des Klemmringes befindet sich direkt auf dieser Manschette. Der ebenfalls auf der Manschette integrierte Abstandhalter gewährleistet einen Mindestabstand zu den spannungsführenden Teilen des Kompaktklemmringes.

Rayligator II ist nach CENELEC HD 623 (VDE 0278, Teil 623) getestet. Die hier beschriebenen Muffen dienen zum Abzweig.


PowerGel gefüllte Muffe für Einleiter- und Mehrleiter-Kunststoffkabel 1kV

Beschreibung:

Das Muffengehäuse mit dem einzigartigen PowerGel auf Silikonbasis bietet mechanischen Schutz, Isolation und Abdichtung in einem Schritt und verringert so den Montageaufwand und Zeitbedarf. PowerGel ist für den Einsatz bis 90 °C Leitertemperatur geeignet und hat kein Verfallsdatum.

Anwendungsbereich
Die Raychem RayGel Muffen sind in verschiedenen Größen mit und ohne Schraubverbinder verfügbar. Die Muffen sind für alle Isolationsmaterialien wie PVC, VPE und EPR geeignet.

Einfache Installation
Die robusten Gehäuse werden einfach geschlossen, bis die Verschlüsse einrasten. Es ist kein Spezialwerkzeug notwendig, die Gehäuse müssen nicht bearbeitet werden, es gibt kein Mischen, Befüllen oder Aushärten von Flüssigkeiten und keine Flamme.
Nach der Installation können die Muffen sofort in Betrieb genommen werden.
Die Muffen wurden nach CENELEC HD623 typgeprüft, was unter anderem einen dreiwöchigen Lastwechseltest unter Wasser (1 m Wassertiefe) beinhaltet.


Halogenfreie und flammwidrige Verbindungsmuffen 1kV mit Funktionserhalt E 90

Beschreibung:

Den gestiegenen Forderungen der Anwender an Sicherheit bei Energieversorgungskabeln im Brandfall folgt ein neues Muffenkonzept in bewährter Schrumpftechnik.
Die wichtigen Eigenschaften von Sicherheitskabeln, wie Verwendung von halogenfreien Materialien, minimale Rauchentwicklung und Umweltfreundlichkeit (PVC-frei) sowie Isolations- und Funktionserhalt, werden in dieser Muffen verwirklicht.

Die Verbindungsmuffen bestehen je nach Anzahl der Leiterverbindungen aus mehreren wärmeschrumpfenden Innenmuffen und einer Außenmuffe, sowie mehreren Bändern als Flammbarriere, Bandagierung und Abdichtung.

Lieferumfang:
Verbindungsmuffe inklusive Pressverbinder und Montageanleitung.

Prüfungen:
Die Kabelverbindungsmuffen mit Funktionserhalt E 90 sind für Einzelverlegung gemäß DIN 4102 Teil 12 geprüft.
Prüfbericht Nr. 3761/5443 der amtlichen Materialprüfanstalt für das Bauwesen (Braunschweig), PPR 1124 DE auf Anfrage erhältlich.


Verbindungsmuffen für Steuerleitungen VMDU mit isolierten Pressverbindern Duraseal

Beschreibung:

Diese Muffen dienen zum Einsatz an kunststoffisolierten Steuerleitungen ohne Bewehrung, wie z.B. NYY, NYSLY.


Verbindungsmuffen für flexible Leitungen 1kV MAGA

Beschreibung:

Die MAGA Verbindungsmuffen dienen zum Einsatz an geschirmten und ungeschirmten drei- und vieradrigen flexiblen 1 kV Leitungen, wie z.B. NSHöu, NSSHöu, NSSHCGEöu, H07RN-F, H07RN-FF.


Spannungsfeste Endmuffen für papier- und kunststoffisolierte Kabel 1kV UBGA/EPKE/SMOE

Beschreibung:

Die Endmuffen UBGA/EPKE/SMOE dienen als spannungsfester Abschluss an kunststoffisolierten drei- oder vieradrigen 1 kV Kabeln mit PVC- oder VPE-Isolation mit oder ohne konzentrischem Leiter, wie z.B. N(A)YC(W)Y, N(A)YY, N(A)2XY und papierisolierten Kabeln mit Stahlbandbewehrung. Die bis 1kV spannungsfesten Endmuffen entsprechen der Raychem Spezifikation PPS 3013 und erfüllen somit die Anforderungen aller wesentlichen nationalen und internationalen Vorschriften, wie VDE und IEC. 


Verbindungs- und Abzweigmuffen für Nachrichtenkabel XAGA 500

Beschreibung:

Diese Muffen sind als Verbindungs- und Abzweigmuffe für Fernmeldekabel geeignet.
z. B. F-2YA2Y; F-2YC2Y; F-2YJ2Y.

Alle Detailangaben finden Sie in unserer Preisliste oder Sie fragen unsere Techniker.